Phytotherapie

Mit Freude beobachte ich, dass sich mehr und mehr Menschen der Welt der Heilpflanzen zuwenden. Dass das jetzt, am Höhepunkt unserer mechanisierten schnelllebigen Zeit geschieht, ist kein Zufall und nicht verwunderlich. Uns fehlen Erdung und Zyklen in dieser durchgestalteten Welt und Pflanzen können uns als wahre Zen-Meister dienen, Rhythmen schaffen, uns helfen im Hier und Jetzt anzukommen. Wenn wir krank sind, fehlt uns etwas, dann sind wir nicht heil. Das Nicht-Verbundensein mit der Natur und damit parallel zu unserem eigenen Körper, ist Quelle der meisten heute prävalenten Krankheiten. Wir sind abgeschnitten von unserem Ursprung und suchen nach Rückverbindung. Hier können wir Hilfe bei unseren grünen Schwestern finden um zurück zur Ganzheitlichkeit und damit zur Heilung zu gelangen. Hildegard von Bingen hat Krankheit als das Fehlen von Grünkraft, von Viriditas, beschrieben. Der Mensch als Mikrokosmos kann sich durch die Pflanze als Remedium, als Mittler, mit dem Makrokosmos verbinden und sich dort nicht nur Wirkstoffe abholen, sondern auch eben die uns fehlende Lebensenergie. Heil werden, bedeutet auch immer sich zu öffnen und so dürfen wir uns der Welt der Heilpflanzen öffnen um die Pflanze als Vermittler zu den heil machenden göttlichen Kräften zu erfahren.

Die meisten Arztbesuche wären gänzlich überflüssig, wenn wir wüssten, wie viele Heilpflanzen in unseren direkt Umgebung zu finden sind. Kleineren und größeren Leiden wäre leicht beizukommen und die Anwendung von Pharmazeutika würde sich auf absolute Notwendigkeiten beschränken. Auch wenn das Wissen über die Pflanzenmedizin teilweise verloren gegangen und stellenweise sogar systematisch unterdrückt wurde, bleibt die Tatsache bestehen, dass Pflanzen Teil unserer Identität sind und wilde Nahrung und Medizin überall um uns herum wächst. Wir müssen uns nur die Zeit nehmen, diesem Universum wieder mit Aufmerksamkeit zu begegnen. Wir alle tragen dieses anzestrale Wissen in uns und müssen uns nur wieder erinnern. Es ist meine Aufgabe und meine Leidenschaft geworden, Menschen zurück zu diesem Schatz zu führen, den wir alle in uns tragen. Teilen zu können, was ich von den Pflanzen gelernt habe, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.

In meiner Praxis unterstütze ich meine Klienten dabei, die richtige Pflanzenmedizin für ihre Beschwerden zu finden und so zurück zu Ganzheit und Gesundheit zu gelangen. Für häufig auftretende Probleme biete ich regelmäßig themenspezifische Heilkräuter-Abende an, bei denen wir phytotherapeutische Alternativen zu pharmazeutischen Medikamenten entdecken. Wenn du selbst in die Welt der Heilpflanzen und deren Verarbeitung einsteigen möchtest, freue ich mich, dir Anknüpfungspunkte liefern zu können, wie du dein Wissen und deine Intuition schulen kannst. Auf Kräuterwanderungen und in Workshops findest du Inspiration und Anregungen, wie du Pflanzenmedizin herstellen und die Kraft der Heilpflanzen ganz leicht in deinen Alltag einbinden kannst. In meinem Blog findest du außerdem viel Information zum Thema Gesundheit, Selbstfürsorge und natürlich zu verschiedenen Heilpflanzen.

Honorarübersicht

Einzelsitzung 90min unabhängig von der Art der Behandlung: 90,- € (inkl. 19%MWSt: 14,37€ )

Für  eine Terminvereinbarung bitte ich dich, das Kontaktformular zu nutzen oder mir eine Email zu schreiben.

Beratungsgespräche sind telefonisch möglich. Pro angefangener halben Stunde erlaube ich mich 45.- € zu berechnen. Kurze Gespräche mit einer Dauer unter 15 Minuten sind natürlich kostenfrei.